Mehr Polizei für Lippe

Jens Gnisa begrüßt die zusätzlich Stellen für die lippische Polizei

18.07.2020

Die Polizei in Lippe erhält Verstärkung: 6,5 zusätzliche Stellen wurden ihr vom Land Nordrhein-Westfalen zugeteilt. Das freut auch CDU-Landratskandidat Jens Gnisa. Er ist sich sicher, dass mehr Polizeipräsenz hilft, die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Lippe zu verbessern.

„Bei Regierungsantritt der CDU/FDP-Koalition stand das Versprechen, Nordrhein- Westfalen sicherer zu machen. Mit der Null-Toleranz-Politik der NRW-Koalition, einer besseren Ausstattung der Polizei und den Stellenerhöhung bei den Kreispolizeibehörden hält Innenminister Reul Wort. So können die Menschen sich sicher fühlen“ resümiert Gnisa die Maßnahmen der Landesregierung. „Für Lippe ist es wichtig, dass die Stellen jetzt schnell besetzt werden, damit gerade in aktuell besonders unruhigen Schwerpunkten, etwa in Horn oder Schötmar, die Situation kurzfristig beruhigt und nachhaltig entschärft werden kann.“ Gnisa hat sich hier vor Ort ein Bild gemacht und ist sich sicher, dass hier die konsequente Rechtsdurchsetzung dringend erforderlich ist. Dabei helfen nun die zusätzlichen Stellen.